Globale Bezüge der schleswig-holsteinischen Regionalgeschichte

Regionalgeschichte Schleswig-Holsteins zu betrachten, bedeutet immer wieder auch Bezüge zum großen Ganzen herzustellen: Man denke nur an die „globale“ Fernhandelsstadt Haithabu, die Seefahrt der Nordfriesen auf den Weltmeeren oder die Auswanderung der Schleswig-Holsteiner in alle Teile der Welt. Der Vortrag gewährt einen anschaulichen Einblick in die globale Geschichte Schleswig-Holsteins

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Auge

Historisches Seminar
Regionalgeschichte mit Schwerpunkt S-H

Universitätsgesellschaft Sektion Fehmarn
Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 19.30 Uhr im Haus im Stadtpark in Burg, Bahnhofstr. 45 a

Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt für Nichtmitglieder beträgt 5 €.

Lappland – Natur und Gesellschaft im Wandel

Am Do. 10.11.2022 um 19.30 Uhr im Haus im Stadtpark, Bahnhofstr. 45 a findet ein Vortrag der Universitätsgesellschaft statt.
Prof. Dr. Manfred Bölter vom Institut für Ökosystemforschung der Universität Kiel spricht zum Thema: Lappland – Natur und Gesellschaft im Wandel.
Natur und Gesellschaft befinden sich in Nordskandinavien in großen Veränderungen. Es sind bedeutende Einflüsse in den Nutzungen der Landschaft durch neue Weisen der Rentierwirtschaft, durch den zunehmenden Tourismus und die intensivierte Holzwirtschaft feststellbar. Die Europäische Kommission förderte zur Untersuchung der sozialökonomischen und biologischen Verhältnisse und Konflikte in Lappland ein umfangreiches Projekt, dessen Ergebnisse hier vorgestellt werden sollen. Es sind dies Berichte aus dem botanisch-bodenkundlichen Bereich wie auch Modelle und Szenarien zum Management eines Lebensraumes. Mit ihrer Hilfe sollen zukünftige Entwicklungen beleuchtet werden und als Entscheidungshilfen den Menschen vor Ort, den Sami, dienen, den Lebensraum der Finnmark und die kulturellen Wurzeln ihres Volkes zu erhalten.
Gäste sind herzlich willkommen, für Mitglieder ist der Eintritt frei, Gäste zahlen bitte 5,-€.

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft lädt zum Vortrag ein:

Prof. Dr. Babak Moradi:
Rheumaorthopädie - eine interdisziplinäre Aufgabe

Arthrose und Arthritis (Rheuma) gehören zu den häufigsten Gelenkerkrankungen in der Bevölkerung. Die Symptome dieser beiden Erkrankungen können sich manchmal sehr ähneln. Arthrose hat aber als eine chronische degenerative Erkrankung andere Ursachen als die Arthritis, die oft im Zusammenhang mit entzündlich-rheumatischen Erscheinungen auftritt.
Durch die genaue Diagnosestellung kann mithilfe einer genauen körperlichen und apparativen Untersuchung (Ultraschall, Röntgen und bei Bedarf MRT oder CT) das Ausmaß der strukturellen Veränderung der Gelenke sehr genau dargelegt werden.
Prof. Moradi gibt uns einen Einblick in die Risikofaktoren, in die Diagnostik und in die Therapie der muskuloskelettalen Erkrankungen und berichtet über neue moderne Therapieverfahren.

Gäste sind herzlich willkommen.

Donnerstag, 13. Oktober 2022 um 19.30 Uhr im Haus im Stadtpark in Burg, Bahnhofstraße 45 a

Mit dieser Veranstaltung beginnt eine Reihe von sieben Vorträgen im Herbst-/Winterhalbjahr der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft Sektion Fehmarn.

Prof. Dr. Volkmar Helbig:
Wasserstoff – naive Träumerei oder Lösung der Probleme?

Wasserstoff als Energie für die Zukunft ist schon seit den 80 er Jahren des letzten Jahrhunderts ein Thema. Prof. Helbig, der uns schon von vielen Vorträgen bekannt ist, wird der Frage nachgehen, weshalb diese Idee seither nicht umgesetzt wurde. Er wird die physikalischen Grundlagen und die aktuell diskutierten Anwendungen von Wasserstoff in Industrie, Verkehr und Energiewirtschaft erläutern.

Donnerstag 08.09.2022, 19.30 Uhr
Haus im Stadtpark in Burg, Bahnhofstr. 45 a

Gäste sind herzlich willkommen.
Es gelten die aktuellen Corona Regeln.

Das Vorstandsteam der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft Sektion Fehmarn freut sich auf Ihren Besuch!
Silke Struve-Blanck, Hermann Becker, Peter Jirjahlke und Klaus- D. Blanck

Die Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft – Sektion Fehmarn – lädt zum Vortrag ein:

Schlafen für die Gesundheit

von Prof. Dr. Robert Göder

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Schlaf. In seinem Vortrag geht Prof. Göder darauf ein, was in unserem Gehirn während des Schlafes passiert und welche Bedeutung dieser für den Körper und auch für die Psyche hat. Die wichtigsten Funktionen des Schlafs für unsere Hirnleistungen, für den Stoffwechsel und das Immunsystem werden erläutert. Verschiedene Ursachen der Schlafstörungen und nachteilige Folgen für die Gesundheit werden dargestellt.
Prof. Göder gibt Tipps für einen gesunden Schlaf und Empfehlungen zur Therapie von Schlafstörungen.
Gäste sind herzlich willkommen.
Wir würden uns freuen, Sie zu dem 1. Vortrag in diesem Jahr begrüßen zu können. Es gilt die 3G Regel Test 24h) und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.
Do., 10. März 2022 um 19.30 Uhr im Haus im Stadtpark in Burg, Bahnhofstr. 45 a

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.