wilder nick kino fehmarn e1618060667210 klEx-Traumschiff-Doc Nick Wilder plant am 7. Mai um 20:00 Uhr ein Streaming-Event, das von Fehmarn aus in die ganze Welt getragen wird. Das Burger Film-Theater dient dabei als Schaltzentrale, von wo aus der Schauspieler und Autor Nick Wilder nicht nur Geschichten aus seinem Leben erzählt, sondern auch ins Gespräch mit prominenten Künstlern, wie beispielsweise Yared Dibaba und Helmut Zierl, kommt.

Nick Wilder, der jahrelang als Doc Sander zur Besatzung des ZDF-Traumschiffs gehörte, wuchs auf einem Bauernhof auf Fehmarn auf und lebt mittlerweile in Montana. An dem Ort, an dem er einst als Klaus Wilder geboren wurde, möchte der Schauspieler nun nach 68 Jahren seine Lebensgeschichte in Form eines Live-Events Revue passieren lassen. Während des dreistündigen Streams, der aus der ganzen Welt verfolgt werden kann, geht es zurück in die Kindheit und Jugendzeit von Nick Wilder. Auszüge aus der neu erschienen Biografie vervollständigen die Einblicke in die wegweisenden Etappen im Leben des Schauspielers.

Charchulla Surftwins 101004 93 1400pxDie beiden Surflegenden Manfred und Jürgen Charchulla erzählen am Montag, den 2. August um 20.00 Uhr auf der Wiese hinter dem Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe unter dem Motto „Wo Einbäume in den Himmel wachsen – Die Dschungelwerften der Guaymi Indianer“ von einem weiteren spektakulären Erlebnis aus ihrem turbulenten Leben.

Im Zentrum des Abends steht die faszinierende Welt eines traditionsreichen Indianerstammes aus der Provinz Bocas del Toro in Panama, der seine Sitten und Bräuche bis ins 21.Jahrhundert retten konnte.

Bosche Sudstrand 24.08.2016 Sabine 006Gerhard P. Bosche erzählt am 21. Juli um 20.00 Uhr am Strand vom Grünen Brink von den Abenteuern Claus Störtebekers. Die einen sehen sie als Verbrechen, die anderen als Wohltat für die Armen. Legende oder Wahrheit? Das werden wir wohl niemals erfahren. Bosche erzählt vor der Kulisse der See: spannend, lebendig und kurzweilig für jung und alt.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Einlass ab 19.00 Uhr. Die Kontaktdaten werden per luca-App registriert.
Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

herrH Presse 2019 3 webherrH ist da und spielt Neue Deutsche Kindermusik unter freiem Himmel

Am Mittwoch, den 14.07.2021 findet von 15:00-16:00 Uhr auf der Spielwiese in Burgtiefe auf Fehmarn eine Premiere statt - das kostenlose Picknickkonzert „herrH ist da!“. Veranstalter sind der Tourismus-Service Fehmarn und das IFA Fehmarn Hotel & Ferien-Centrum. Es besteht keine Testpflicht. Einlass ist ab 14:30 Uhr. Die Plätze sind begrenzt. Kinder kommen in Begleitung ihrer Eltern.

Erstmalig: Picknickkonzert für Kinder in Burgtiefe

Picknickdecke mitbringen und das einstündige Konzert mit der ganzen Familie unter freiem Himmel genießen. herrH steht für Neue Deutsche Kindermusik! Simon Horn hat bereits über 10 Millionen Klicks bei YouTube und tritt regelmäßig im Kinderfernsehen auf. Am Mittwoch wird er in seiner Rolle „herrH“ auch hier vor Ort die kleinen und großen Urlaubsgäste in Strandnähe und geselligem Ambiente begeistern.

thumb Charchulla Surftwins 101004 70 2000pxUnter dem Motto „Mexico - 4 Monate lang den Wind von vorn“ berichten die beiden Surflegenden Manfred und Jürgen Charchulla am Montag, den 5. Juli um 20.00 Uhr auf der Wiese hinter dem T ourismus-Service (Burgtiefe, Zur Strandpromenade 4) über ihre aufregende Reise durch Mexico. Sie haben vier Monate Zeit, um mit zwei uralten Vans durch das Land zu reisen. Von Mexico nach Acapulco, am Pacific entlang nach Süden und dann quer über die Halbinsel Yucatan und über Palenque zum Atlantik. Das gesamte Surfmaterial ist auf den Autodächern verstaut. Es beginnt eine lange Tour mit vielen außergewöhnlichen Ereignissen, z.B. dem Verlust des Surfmaterials in Russland noch vor Ankunft in Mexiko. Spritzige Kommentare und mitreißende Live-Musik von Manfred, Jürgen und Maria runden den Abend ab.
Karten für 6,00 € (mit ostseecard 5,00 €) sind ab sofort im Vorverkauf über den Online- Ticketshop auf fehmarn.de/Veranstaltungen sowie an der Tourist-Information in Burg und Burgtiefe erhältlich. Einlass ab 19.30 Uhr.
Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Winnemuth Bin im Garten TB webDie Autorin Meike Winnemuth präsentiert am 7. Juli um 16.00 Uhr den Spiegel-Bestseller „Bin im Garten“ am Dorfteich in Petersdorf.

"Ein Jahr im Garten leben. Gemüse anbauen. Bäume pflanzen. Blümchen natürlich auch. Wurzeln schlagen. Boden unter den Füßen finden, und zwar einen, den ich persönlich dorthin geschaufelt habe"

Weltreisende sucht Ort zum Bleiben: Mit Tempo und Witz erzählt Meike Winnemuth in ihrem Tagebuch vom Abenteuer des ersten eigenen Gartens.


Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Einlass ab 15.00 Uhr. Die Kontaktdaten werden per luca-App registriert. Der Fremdenverkehrsverein Westfehmarn sorgt für Kaffee und Kuchen.
Der Tourismus-Service Fehmarn bittet darum, die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten.
Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Roswitha Iasevoli groߩR. Iasevoli„Nacktschnecken im Paradies“ – Open-Air-Lesung mit Roswitha Iasevoli

Am 10. September um 17.00 Uhr präsentiert Roswitha Iasevoli auf der Veranstaltungswiese beim Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe einem literarischen Streifzug durch den Garten. Sie erzählt das Märchen vom Stiefmütterchen und seinen drei Stieftöchtern, den Jungfern im Grünen, die Geschichte von Adamo und Evelyn im Schrebergarten, dem Efeu- Ripper und roten Rosen. Aber leider gibt es auch die Schlange im Paradies, treulose Tomaten, falschen Frühling, verfressene Schnecken und, und, und...
Geschichten und Gedichte, ein Blumen-ABC und ultimative Tipps rund um den Garten.

Oliver LuckHeiderose GerberdingBild Flaschenpost LuckO. Luck„Flaschenpostgeschichten“ – Open-Air-Lesung mit Oliver Lück

Der Journalist und Fotograf Oliver Lück präsentiert am 18. August um 19.00 Uhr Flaschenpostgeschichten auf der Veranstaltungswiese beim Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe. Zwei Jahre ist durch er die Länder der Ostsee gereist. Ausgangspunkt ist eine Frau in Lettland, die am Strand vor ihrer Haustür fast 40 Flaschenpostbriefe gefunden, allerdings nie eine Antwort geschrieben hat. Das hat Oliver Lück getan, oft viele Jahre nach dem Fund. Er wollte wissen, wer hinter den Nachrichten aus dem Meer steckt. Und seine Recherche nimmt ungeahnte Ausmaße an: Er trifft Schriftsteller und Erfinder, Meeresforscher und Strandpolizisten.

Bosche Foto 2019Gerhard P. Bosche erzählt - Don Quichote

Miguel de Cervantes Saavedra (1547 - 1616), spanischer Schriftsteller und Staatsdiener,
zeitweilig algerischer Sklave

www.theaterdeswortes.de

Jana Raile vertraumt„20.000 Meilen unter dem Meer“ – Erzählkunst Open-Air mit Jana Raile

Unter dem Motto „20.000 Meilen unter dem Meer“ ist die auf Fehmarn seit vielen Jahren bestens bekannte Erzählkünstlerin Jana Raile am 4. August um 20.00 Uhr auf der Veranstaltungswiese beim Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe zu Gast und widmet sich in ihrem Vortrag ganz der gleichnamigen Erzählung von Jules Verne. Ausdrucksstark und stimmgewaltig erweckt sie eine fantastische Unterwasserwelt mit Riesenkraken, einem Unterwasserfriedhof und der versunkenen Stadt Atlantis zum Leben und schildert die faszinierenden Abenteuer des neugierigen Professors Aronnax und des genialen Kapitäns Nemo. Dieser hat nicht nur mit der Menschheit, sondern auch mit dem Erdboden gebrochen und versorgt sich und seine Mannschaft ausschließlich aus den Schätzen des Meeres. Seinen Gästen, die aus Versehen auf seinem U-Boot Nautilus gelandet sind, gewährt er Schutz und alle Freiheiten. Doch der Preis ist hoch: Sie werden nie wieder nach Hause zurückkehren...

Tickets sind im Vorverkauf im Online-Ticketshop auf fehmarn.de/Veranstaltungen sowie in den Tourist-Informationen in Burg und Burgtiefe erhältlich. Die Veranstaltung ist kostenfrei, dennoch ist ein Ticket aufgrund der Corona-Maßnahmen zwingend erforderlich, um die Anzahl des Publikums eingrenzen zu können und die Kontaktdaten zu erheben.

Für kalte Getränke ist ab 19.30 Uhr gesorgt. Der Tourismus-Service Fehmarn bittet jedoch darum, Getränke nur am Platz einzunehmen. Der Tourismus-Service werde alles dafür tun, um die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen einzuhalten und fordert gleichzeitig zur Eigenverantwortung eines Jeden auf.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Gerhard P. Bosche Heiko Schulz webErzählkunst in der Augenweide

von Gerhard P. Bosche

Am Montag, 13. Juli 2020 von 20 bis 21 Uhr
Camping-Südstrand Meeschendorf/Fehmarn

www.theaterdeswortes.de

Auch in diesem Jahr ist Gerhard P. Bosche von fairytale-Erzählkunst wieder drei Mal auf dem Campingplatz Südstrand der Familie Bumann am Meeschendorfer Strand und bringt Altes und Neues aus der Geschichten- und Märchenwelt.
Bei schlechtem Wetter im Hexenhaus
Der Eintritt ist frei.

Bosche Sudstrand 24.08.2016 Sabine 006Erzählkunst in der Augenweide

von Gerhard P. Bosche

Am Montag, 27. Juli 2020 von 20 bis 21 Uhr
Camping-Südstrand Meeschendorf/Fehmarn

www.theaterdeswortes.de

Auch in diesem Jahr ist Gerhard P. Bosche von fairytale-Erzählkunst wieder drei Mal auf dem Campingplatz Südstrand der Familie Bumann am Meeschendorfer Strand und bringt Altes und Neues aus der Geschichten- und Märchenwelt.
Bei schlechtem Wetter im Hexenhaus
Der Eintritt ist frei.

Charchulla Surftwins 101004 93Am Montag, den 13. Juli 2020 erzählen die beiden Surflegenden Manfred und Jürgen Charchulla um 20.00 Uhr auf der Wiese hinter dem Tourismus-Service (Burgtiefe, Zur Strandpromenade 4) unter dem Motto „Äquartor-Taufe – Seefahrt wie sie heute niemand mehr kennt“ von einem der vielen spektakulären Erlebnissen aus ihrem turbulenten Leben.

Der Brauch der Äquator-Taufe hat seinen Ursprung in der Zeit der Entdeckungsreisen der Portugiesen, die beim Überschreiten des gefürchteten Breitengrades ihren Mut und ihre Gläubigkeit durch eine Taufe bekräftigen wollten. Vor den Fahrten der Portugiesen war sogar die Meinung verbreitet, die Äquatorregion sei zu heiß, um sie zu bewohnen oder zu durchqueren, und eine Expedition in die südliche Hemisphäre müsse unweigerlich tödlich verlaufen. Spritzige Kommentare der Zwillinge und mitreißende Live-Musik von Manfred, Jürgen und Maria runden den Abend ab.

 

Bild KampmeierAnna Schaflein„Meer. Jung. Frau.“ – Erzählkunst mit Alexandra Kampmeier

Alexandra Kampmeier erzählt am 15. Juli um 20.00 Uhr auf der Veranstaltungswiese beim Tourismus-Service Fehmarn wortgewandt, mal laut, mal leise Märchen & Geschichten von Andersen & Anderen. Die da oben möchten wissen, wie die da unten leben. Die da unten sind neugierig auf die Welt da oben und alle träumen von der Liebe. Es kommt zur Begegnung. Träume werden wahr, Sterne sehnsuchtsvoll angehimmelt, die Fantasie blüht und ufert aus. Doch im entscheidenden Moment fehlen die Worte. Kann das gutgehen?
Erleben Sie ein Feuerwerk der Fantasie.

Bosche Gerhard P. BoscheErzählkunst in der Augenweide

von Gerhard P. Bosche

Am Montag, 17. August von 20 bis 21 Uhr
Camping-Südstrand Meeschendorf/Fehmarn

www.theaterdeswortes.de

Auch in diesem Jahr ist Gerhard P. Bosche von fairytale-Erzählkunst wieder drei Mal auf dem Campingplatz Südstrand der Familie Bumann am Meeschendorfer Strand und bringt Altes und Neues aus der Geschichten- und Märchenwelt.
Bei schlechtem Wetter im Hexenhaus
Der Eintritt ist frei.

ELK Leutturm gelb

 

Ernst Ludwig Kirchner Verein

Infos über Ausstellungen und Lesungen
finden Sie unter dem Menuepunkt E. L. Kirchner Verein Fehmarn e.V.

Mona Harry Pic Uwe lehmannMona Harry tritt in der St. Nikolai Kirche Burg auf und wird mit ihren Gedankensplittern, die sich auftürmen, zu Gedichten ballen, einen Dialog zur Kirche bauen. Die Brücke, die sie mit Worten schlägt, lässt uns alle nachdenken und zuhörend überprüfen, wie es um uns selbst bestellt ist, und genau dies versucht auch jeder Gottesdienst. Wir freuen uns, Ihnen die Künstlerin des Kunst- Förderpreises Schleswig-Holstein 2020, Mona Harry, auf Fehmarn, in der St. Nikolai Kirche zu präsentieren.

Kofferknut 2Figurentheater Wolkenschieber

Am Montag, 30. Dezember 2019 präsentiert das Figurentheater Wolkenschieber um 15 Uhr im Veranstaltungsraum des Tourismus-Service Fehmarn, Zur Strandpromenade 4 in Burgtiefe, das unterhaltsame Figurentheaterstück „Hier kommt Kofferknut“.

Der Kofferknut ist ein großes Kuscheltier, das Fredi in einem ulkigen Fellkoffer findet. Knut ist liebenswert, aber oftmals auch sehr trotzig. Immer will er alles bestimmen, alles muss nach seiner Nase gehen. Immerzu versucht er herauszufinden, wie weit er gehen darf und welche Wege zur Erfüllung seiner Wünsche führen. Dabei probiert er so einiges aus: Wüten, Wünschen, Weinen, Bitten, Nachgeben und Tricksen. Und natürlich versucht er es mit seinem Knuti-Charme ...

Wenn der komische Kauz bleiben will, dann muss er sich auch benehmen!? Zur Not stopft man ihn einfach zurück in den Koffer! Aber dazu wird es schon nicht kommen, oder?

Das wunderbare Figuren-theaterstück ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro und für Ewachsene 6 Euro (mit Ostsecard 1 Euro Ermäßigung). Karten gibt es im Vorverkauf beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe sowie am 30. Dezember um14.30 Uhr an der Tageskasse. Eine telefonische Reservierung von Eintrittskarten ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich.

Bosche 19.75 AndersenIn diesem Dezember kommt Gerhard P. Bosche am Samstag, den 28.12. um 19:30 Uhr wieder ins Senator-Thomsen-Haus mit seinem neuen (und vierten) Andersen Programm.
Nach „Die erstaunlichen Geschichten des Hans Christian A.“, „Die Schneekönigin“ und „Die kleine Meerjungfrau“ stellt Bosche ein neues, erstaunliches und anderes AndersenProgramm auf die Bühne.
Er nimmt seine Zuhörer an die Hand, umzärtelt sie, führt sie in die Irre, lässt sie plötzlich los um sie im letzten Moment wieder sicher bei der Hand zu nehmen.
Auf einem Zettel heißt es: „Nichts ist schlimmer in der Poesie als die Mittelmäßigkeit.“ Dass Andersens Poesie alles andere als mittelmäßig ist, zeigen seine Geschichten. Bosche gelingt es, deren ganze Sprachgewalt, die den Zeitgenossen noch bekannt, in den Werkausgaben durch Bearbeitung aber verloren gegangen ist, in die Gegenwart zu transportieren. Da wird eine Straße zu einer Bibliothek, jedes Haus zu einem Regal und jedes Stockwerk zu einem Brett voller Bücher.
Mit seiner unaufgeregten, aber lebendigen und bildreichen Erzählweise lässt Bosche einen Andersen fernab vom hässlichen jungen Entlein oder der kleinen Meerjungfrau auferstehen. Und dieser wortgewandte Andersen hatte den Schalk im Nacken, das düstere im Kopf und Bosche schenkt es in unnachahmlicher Weise seinen Zuhörern.

Samstag, 28. Dezember 19:30 Uhr, Senator-Thomsen-Haus, Breite Str. 28, 23769 Fehmarn.
Karten im VVK für 12,00 € bekommen Sie in der Inselbuchhandlung Tina Rauert und bei TON & TEXT in Heiligenhafen
Abendkasse: 17,00 €

Jana Raile vertraumtJana Raile sorgt mit der „Schneekönigin“ für wundervolle Einstimmung auf Weihnachten

Am Montag, den 9. Dezember 2019 findet um 17.00 Uhr im Infozentrum zum Fehmarnbelt-Tunnel (Burg, Ohrtstraße 40) eine wunderbare, dänisch geprägte Einstimmung auf die Winterzeit und das Weihnachtsfest statt. Die auf Fehmarn bestens bekannte Erzählkünstlerin Jana Raile lässt Hans Christian Andersens beliebtes Märchen „Die Schneekönigin“ lebendig werden.

Kai ist in den Bann der Schneekönigin geraten. Sein Herz wird zu Eis, und er sieht nichts Schönes mehr auf der Welt. Die lebenslustige Gerda macht sich auf den Weg, um ihren Freund zu erlösen, verliert jedoch ihre Erinnerung und gerät schließlich in die Fänge von Räubern. Doch Gerdas Sehnsucht ist eine treibende Kraft, die Türen und Wege zur Befreiung öffnet.

Das zauberhafte Märchen handelt von Mut, Aufbruch und der Kraft der Liebe, die alle Schwierigkeiten überwindet. Jana Raile erzählt frei nach Hans Christian Andersen und fasziniert dabei mit ausdrucksstarker Stimme und lebendiger Mimik. Der Zuhörer wird in einen magischen Bann gezogen, Eiseskälte breitet sich aus – die Schneekönigin geht wieder einmal um.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, für Plätzchen und heiße Getränke gegen Eiseskälte ist gesorgt. Der Einlass beginnt um 16.30 Uhr.

Veranstalter: Femern A/S
Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Andrea Susanne Opielka unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 04372 / 80 60 210 gerne zur Verfügung.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.